Storytelling als „Würze“ für Ihren Unternehmensfilm

Storytelling als "Würze" für Ihren Unternehmensfilm

Letzte Woche haben wir die Dreharbeiten für den Unternehmensfilm unseres Neukunden abgeschlossen. Wir sind jetzt in der Postproduktionsphase und es dauert noch etwas, bis wir unser neuestes „Storytelling-Produkt“ präsentieren. Bis dahin ein Blick hinter die Kulissen und darauf, wie Storytelling als Würzmittel auch Ihren Unternehmensfilm aufwertet.

Kurz, knackig, leistbar: Mit Storytelling die Aufmerksamkeit von Interessenten wecken.

Damit Sie sehen, wie wir arbeiten und warum auch für Ihr Unternehmen ein Image-, Produkt- oder Dienstleistungswerbefilm aus „unserem Haus“ ein echter Mehrwert ist, erhalten Sie mit diesem Beitrag Einblick in unsere Arbeitsweise. Storytelling bedeutet eben auch, mit der Erzählung einer (interessanten) Geschichte die Aufmerksamkeit von Ihnen, als unsere potentiellen Kunden und Ihren Interessenten zu wecken.

Bei unserem derzeitigen Projekt war die Aufgabe klar: Kurz und knackig sollten die wichtigsten Produkt- und Servicemerkmale in Form eines Unternehmensfilms und mit den Inhalten eines wiedererkennbaren Themas Kundeninteresse und Kundennutzen versinnbildlichen. Damit die Produktionen von DramaTec und MWMedia auch für kleinere Unternehmen leistbar bleibt, setzen wir bereits lange vor Drehbeginn auf unser Knowhow und unsere Organisationsstärke.

Organisiertes Erzählen: Von der Idee zum drehreifen Produktionsskript

Auch wenn wir die Idee für Ihren Unternehmensfilm zu einer starken Geschichte entwickelt haben, beginnen wir noch nicht mit den Dreharbeiten. Storytelling bedeutet von Beginn bis zum Ende strukturiertes und organisiertes Erzählen. Deshalb generierten wir für das neue Produktvideo unseres Kunden aus dem Drehbuch zuerst ein Produktionsskript.

Das Produktionsbuch ist der allumfassende inhaltliche und formale Plan, wie wir eine Story visualisieren. Es ist unser eigen entwickeltes Tool, um organisiertes Erzählen effizient und ökonomisch zu ermöglichen. Keine Frage, dass es deshalb zu unseren großen Betriebsgeheimnissen zählt. Nur so viel sei verraten: Ein funktionierendes Team spielt auch während unseren Dreharbeiten eine entscheidende Rolle, um ein überzeugendes Resultat zu erhalten.

Verkürzte „Wartezeiten“ mit taktgebenden Storys für Setting und Bildkomposition

Nichts geht über hervorragende Teamarbeit und nicht nur Kreative oder Filmemacher können davon ein Lied singen. Filmschauspieler und Darsteller in Unternehmensfilmen wissen genau, was ich meine. Dreharbeiten bedeuten auch immer wieder sehr lange Wartezeiten. Da muss das Setting aufgebaut, abgebaut oder umgebaut werden. Lichtsetzung und Kamera brauchen auch noch Zeit. „Bitte warten“ heißt es eigentlich immer, bevor die erste Klappe dann wirklich fällt.

Bei unseren Produktionen sind Form und Inhalt im jeweiligen Setting sehr genau organisiert. Ökonomisches Drehen bedeutet, nur so viele Einstellungen zu drehen, wie wir auch tatsächlich benötigen. Oder anders formuliert: „Die Inhalte einer Story sind unsere Taktgeber für die erforderlichen Bildeinstellungen und ihren Kompositionen.“

Spaß am Set: Unsere Dreharbeiten in entspannter Atmosphäre

Dreharbeiten sind für Darsteller und Filmschaffende hinter der Kamera zu anstrengend, um in angespannter Atmosphäre zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu führen. Wir sorgen dafür, dass Team und Darsteller die notwendigen Erholungspausen erhalten und rechtzeitig ihre Energie vor und hinter der Kamera ausschöpfen. Deshalb darf auch der Spaß am Set bei uns nie ganz fehlen.

Schlussendlich erhalten Sie bei unseren Unternehmensfilmen immer und rechtzeitig den richtigen Schuss Storytelling als Würze. – Ähnlich wie die Kunden unseres Auftraggebers, der ein Hersteller für hochqualitative Gewürzmühlen ist. Mehr darüber und zum Resultat unserer Produktion erfahren Sie im nächsten Beitrag.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme, wenn auch Sie mit einem Unternehmensfilm bei Ihren Interessentengruppen sichtbar sein möchten.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Kommentare sind geschlossen.