Zeitreisen mit Google Maps?

Zeitreisen mit Google Maps?

Google Maps mit StreetView verspricht uns eine Zeitreise, die eine praktische Erweiterung unserer Bildarchive bedeuten könnte. Interessant dürfte dieses Bildmaterial aber nicht nur für Unternehmen sein. Auch für die Dokumentation historischer Städteentwicklung könnte der Dienst zukünftig von größerem Interesse sein…

 

StreetView dokumentiert oder spioniert?

Seit rund 15 Jahren gibt es die Google Maps Erweiterung StreetView bereits. Als die ersten Streetview-Autos mit auffälligen Kameras auf den Wagendächern durch unsere Straßen rollten, waren Datenschützer und solche, die sich als Datenschützer verstehen, nicht fern. „Der Google-Überwachungsapparat wird mit Streetview für Vermarktungszwecke erweitert“, lautete ein zentrales Kritikmerkmal, das bis heute nachhallt. Aber mit StreetView sind neben dem Betrachten von Sehenswürdigkeiten auch viele weitere Vorteile verbunden. So hat Google angekündigt, jetzt auch Bilder zu veröffentlichen, die bis in die Vergangenheit – genauer gesagt bis 2007 – zurückreichen.

 

Unternehmen entstehen, städtebauliche Entwicklungen sehen

Ich habe mir etwas Zeit genommen, um mit StreetView die Reise in die Vergangenheit selbst auszuprobieren. Auf dem Smartphone scheint sie allerdings noch nicht zu funktionieren. Und auch die Desktopversion reicht offensichtlich nur bis 2018 zurück. (Zumindest in meiner Heimatgemeinde.) Nach einigem Probieren habe ich doch noch zwei interessante Beispiele gefunden. Meiner Meinung nach veranschaulichen sie sehr gut, welche Möglichkeiten sich mit der angekündigten Google-Zeitreise öffnen könnten:

01
02

Das linke Bild zeigt ein Unternehmensgebäude, das bis 2018 über viele Jahrzehnte bestand. Nur ein Jahr später wurde an diesem Standort eine neue Wohnanlage beinahe fertiggestellt.

 

„Es war einmal…“ – Historische Bildarchive, die dokumentieren

Manchmal tauchen Gebäudefotos oder Landschaftsfotos aus längst vergangener Zeit auf. Bilder von Häusern, die niemand mehr zu kennen scheint und leider in Vergessenheit geraten sind. Was würden wir heute darum geben, wenn wir schon damals StreetView gehabt hätten, um heute erinnerungswürdige Gebäude und die historische Stadtentwicklung bebildert vor uns liegen zu haben?

03
04

Auch zukünftig werden Häuser oder bestehende Unternehmensgebäude verschwinden. Grund und Boden ist zwar knapp und teuer, der „leere Raum“ – so wie in obigem Bild – wird trotzdem nicht lange leer bleiben. Wenn also Google tatsächlich das Versprechen automatisierter StreetView-Bildarchive einlöst, egal ob auch weiterhin zum „Nulltarif“ oder nicht, sollten wir die Chance nutzen, die Entwicklung urbaner Räume zu dokumentieren. Und wenn es auch nur um der Erinnerung willen sein sollte: „Erinnerungen an früher sind auf alle Fälle eine Zeitreise wert.“  

 

Der Wert eines Unternehmensfilms

Showreel DramaTec&MWMedia

Es ist eine Tatsache, dass der Kommunikationsbedarf mit Unternehmensfilmen auch zukünftig stark ansteigen wird. Und es ist auch offensichtlich, dass ein Unternehmensfilm häufig unter Wert gehandelt wird und von vielen Unternehmen noch entdeckt werden muss…

 

Warum Sie auf einen Unternehmensfilm nicht verzichten sollten

Nur selten wird die umgekehrte Frage gestellt: „Was würde es uns als Unternehmen kosten, wenn wir keinen Unternehmensfilm drehen?“ Oder welche Chancen würden vertan, wenn sie nicht ergriffen werden? Wenn für besondere Anlässe – wie zum Beispiel ein Firmenjubiläum – nicht die die audiovisuellen Möglichkeiten nachhaltiger Kunden- oder Mitarbeiterbindung genutzt werden? Freilich mag sich die Kosten-Nutzen-Rechnung etwas komplizierter zeigen, sie ist aber auch längerfristig und nachhaltiger zu betrachten.

Letztlich muss ein Unternehmen selbst den Wert eines Unternehmensfilms einschätzen. Aber nur ein Unternehmensfilm bringt menschliches Antlitz in anonyme Büroräume, Fabrik- und Werkshallen und macht Ideen und Visionen für Interessenten greifbar. Keine Broschüre, Grafiken oder Organigramme können dieselbe Wirkung erzeugen. In der Funktion des „Zeigens“ und „Erzählens“ ist der Unternehmensfilm unschlagbar, denn was ist schon evidenter als das, was man mit eigenen Augen sieht?

 

10 Gründe, weshalb Sie einen Unternehmensfilm drehen sollten

Vielleicht sind Sie schon längst vom Wert eines Unternehmensfilms überzeugt und müssen noch andere Personen in Ihrem Unternehmen davon überzeugen. Eine Hürde, die es für fast jedes Projektvorhaben mit guten Argumenten zu meistern gilt. Hier meine 10 stärksten Gründe, weshalb Sie einen Unternehmensfilm drehen sollten:

  1. Ein Unternehmensfilm ist perfekter Einstieg für mehr

Mit einem Unternehmensfilm öffnen Sie dem Betrachter Sichtweisen und Themen. Und mit dem Sehen eines Films steigt auch die Lust, sich mit dem Unternehmen selbst oder dessen Angeboten stärker auseinanderzusetzen.

  1. Klare Informationsvermittlung in kurzer Zeit

Besonders komplexe oder schwer verdauliche Themen können mit Unternehmensfilmen klar verständlich und in kurzer Zeit vermittelt werden.

  1. Unternehmensfilme präsentieren und repräsentieren gleichzeitig

Ein Unternehmensfilm ist einerseits ein Spiegel und zeigt das Unternehmen selbst. Er zeigt aber auch, wie sich das Unternehmen selbst gerne sieht oder gesehen werden möchte.

  1. Unternehmensfilme machen Stimmung

Ein Film spricht Verstand und Emotion gleichermaßen an. Als Stimmungsmacher in einer emotional wirksamen Welt legt ein Unternehmensfilm sein großes Potential audiovisueller Kommunikation frei.

  1. Unternehmensfilme ermöglichen leichtes Verständnis

Was wir sehen und hören, das verstehen wir auch leichter wie rein sprachliche oder schriftliche Kommunikation.

  1. Unternehmensfilme sind unterhaltsam

Auch Produkte und Dienstleistungen können mit einen Unternehmensfilm auf angenehme Weise erlebbar sein. Mit Storytelling können Sie Langeweile vermeiden. Aber auch abseits des Storytellings kann ein gut gemachter Unternehmensfilm unterhaltsamer als Papierberge sein.

  1. Unternehmensfilme faszinieren Macher und Beteiligte

Wir haben es selbst erlebt: Filmarbeit fasziniert auch die Beteiligten aus den Unternehmen und schärft zudem den Blick auf das eigene Unternehmen.

  1. Unternehmensfilme lassen sich schnell verbreiten und führen zu hohem Bekanntheitsgrad

Heute ist mit Videoportalen wie YouTube und den sozialen Netzwerken die Verbreitung eines Unternehmensfilms auch für kleine Unternehmen möglich und verbessert zudem das Google-Ranking. Die zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten in der Verbreitung führen somit auch zu höherem Bekanntheitsgrad.

  1. Effizientere Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen

Unternehmensfilme lassen sich außerdem zielgenau auf verschiedene Zielgruppen wie Kunden, Partner, Mitarbeiter, Presse oder sonstige Interessentengruppen – im Zusammenspiel der Verbreitung in unterschiedlichen Netzwerken – zuschneiden.

  1. Unternehmensfilme funktionieren auch in Krisen

Nie war es wichtiger, auch in Krisen Vertrauen bei den unterschiedlichen Interessentengruppen zu schaffen. Ein Unternehmensfilm ist das perfekte Medium, um sich auch in einer krisenhaften Situation zu positionieren. Denn bitte vergessen Sie nicht: Auch Unternehmensfilme machen Konkurrenz und wer dieses Medium nicht nutzt, läuft Gefahr, im Wettlauf überrundet zu werden.

Wir freuen uns, wenn wir Sie für ein Unternehmensfilmprojekt mit DramaTec motivieren konnten. Kontaktieren Sie uns doch einfach und unverbindlich, damit wir gemeinsam die Möglichkeiten für Ihren Unternehmensfilm besprechen können. Sehen Sie sich unten gerne auch unseren aktuellen Showreel an:

Mitarbeitergewinnung mit Unternehmensvideos

DramaTec - Mitarbeitergewinnung mit Unternehmensvideos

Mitarbeitergewinnung ist zum Schlagwort für die verschiedensten Unternehmensbranchen geworden. Und auch im Bereich Lehrausbildung will „Nachwuchs“ zuerst gefunden werden. Unternehmensvideos bieten hierfür alle möglichen Vorteile und Chancen…

Audiovisuelle Erlebnisse mit Reichweite

Heute leben wir in einer global vernetzten Welt. Der größte Vorteil digitaler Medien besteht darin, über soziale Netzwerke höchstmögliche Reichweite zu erlangen. Ein Video ist heute zwar in wenigen Sekunden erstellt, aber um auch die Aufmerksamkeit bestimmter Zielgruppen zu erreichen, sind spannende audiovisuelle Erlebnisse gefragt. Wer will schon langweilige Videos konsumieren? Wer also neue Mitarbeiter sucht, muss zuerst deren Aufmerksamkeit erregen. Das gilt im Bereich Lehrausbildung umso mehr.

Storytelling und spannende Inhalte

Spannende Inhalte lassen sich nicht so einfach aus dem Ärmel schütteln. Sie müssen zuerst entdeckt werden. Wie ich schon in der Vergangenheit öfter geschrieben habe: In jedem Unternehmen steckt Potential, um mit Storytelling spannende Inhalte und Botschaften zu vermitteln. Was möchten Sie Ihrem Wunschkandidaten wirklich mitteilen? Sind es außergewöhnliche Wohlfühlfaktoren? Eine spezielle Firmen- und Wertschätzkultur? – Es gibt viele interessante Aspekte zu entdecken, die sich für Unternehmen und Mitarbeiter positiv auswirken, wenn sie einmal in Form eines spannenden Unternehmensvideos visualisiert wurden.

Professionalität mit hochwertigem Equipment und Know-how

 Nicht nur die Kunst des Storytellings erfordert Know-how. Die Visualisierung einer Story und damit das Filmemachen an sich erfordert ebenfalls höchste Professionalität und zwar auch im Umgang mit hochwertigem Equipment. Ich weiß, dass viele Menschen glauben, mit einem Handyvideo den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Ich versichere Ihnen, das werden sie nicht. Und zwar nicht nur aufgrund rein physikalischer Gründe unterschiedlicher Bildsensorgrößen. Schnell erstellt? Ja, mag sein. Aber auch schnell gesehen und vergessen. Und ein Unternehmensvideo, dass beispielsweise Ihre erwünschten Mitarbeiter anspricht, soll doch nicht wieder schnell in Vergessenheit geraten oder?

Videos sind jederzeit und überall aufrufbar

Ein weiterer großer Vorteil eines Unternehmensvideos: Es kann jederzeit und überall aufgerufen werden. YouTube gilt hierfür als kollektives Mediengedächtnis, das zudem auch noch kostenlos nutzbar ist. Damit ist auch sichergestellt, dass sämtliche Medien Ihres Unternehmens in diesem Gedächtnis für die ganze Welt konserviert und abrufbar sind. Nützen Sie diese großartigen Möglichkeiten, um effizient und nachhaltig auch Ihre gewünschten Mitarbeiter oder Lehrlinge zu gewinnen. Wenn Sie sich ein eigenes Unternehmensvideo wünschen, dann kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

 

DramaTec – Mag. Bertram Holzer