Das Unternehmensportrait als Unternehmensstory

Als Mediendramaturg und dahingehend auch als Professionist für Dramaturgie in Unternehmensmedien werde ich immer wieder gefragt, was ich in meinem Job so alles mache und welche Leistungen ich für Unternehmen erbringe. Nun, ich werde mich bemühen, Ihnen in einigen kurzen Beiträgen Einblick in meine Tätigkeiten zu bieten. Eine dieser Tätigkeiten und auch für mich persönlich eine spannende Herausforderung besteht darin, die Story von Unternehmen zu entdecken und möglichst aufmerksamkeitserregend einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Werbung? – Ja, mag als Teildisziplin zutreffen. Aber als Dramaturg für Unternehmensmedien geht es bei mir speziell darum, Unternehmensgeschichten auch erfolgswirksam zu inszenieren.  

Vom Portrait zur Story: „Jedes Unternehmen besitzt eine spannende Story“

Im Marketing wird oft von der USP oder dem sogenannten Alleinstellungsmerkmal gesprochen. Ich verwende dafür den filmischen Ausdruck Point of View. Und ich kann Ihnen versichern, dass jedes Unternehmen, egal welche Größe es hat, den Point of View und das Potential einer spannenden Unternehmensgeschichte besitzt. Das ist auch kein Wunder. Denken Sie nur an Ihre eigene Unternehmensgründung, die Probleme und Hindernisse, die Sie überwinden mussten, um sich schlussendlich auf Ihrem Markt zu positionieren. Und genau dieser Weg beschreibt in seinen Grundzügen bereits das dramaturgische Gerüst, dass ich mit spannenden Elementen befülle. Kurz: Ich finde, konstruiere und inszeniere Ihre persönliche Unternehmensgeschichte.

Der Mehrwert eines dramaturgischen Unternehmensportraits

Eine große Herausforderung meiner Tätigkeit besteht auch darin, Leser als Leser zu halten und entsprechend spannend relevante Informationen möglichst schnell zu vermitteln. Wenn Sie Ihre Leistungen stichwortartig in Aufzählungsform präsentieren, dann vermitteln Sie Informationen sehr schnell und zielgerichtet. Das ist grundsätzlich gut. Allerdings dürfen Sie auch nicht vergessen, dass solche Inhalte keinerlei Individualität und Aufschluss über Ihre Unternehmerpersönlichkeit und Leidenschaft für Ihre Unternehmung zulassen. Üblicherweise erwarten Kunden sowieso branchenübliche Leistungen von Unternehmen. Die Glaubwürdigkeit bezüglich Zuverlässigkeit angebotener Leistungen oder Produkte kann deshalb auch nur eine individuell erarbeitete und aufmerksamkeitserregende Unternehmensstory wirksam portraitieren.

Formen von Unternehmensstorys

Als Mediendramaturg ist der Text mein ursprüngliches Medium, um dramaturgische Inhalte zu erschaffen. Tatsächlich ist es leider so, dass immer weniger Menschen gerne lesen. Der Konsum von Entertainment und Informationsvermittlung in Form von audiovisueller Bewegtbildkommunikation steigt zusehends. Oder erinnern Sie sich noch, wann Sie zuletzt ein gutes Buch gelesen haben? Vielleicht gehören Sie als Leser meines Blogs aber auch zu den Menschen, die das Medium Text genauso wertschätzen. Auch wenn die Entwicklung und Herstellung eines Unternehmensfilms immer günstiger wird, so bleibt dieses Medium natürlich immer teurer als die dramaturgische Imagegestaltung mittels eines Textes.

Wenn Sie allerdings trotzdem in der erfreulichen Lage sind, „leistbares Hollywood“ in Ihr Unternehmen zu bringen, dann bin ich als Mediendramaturg auch im Bereich Unternehmensfilm Ihr erster Ansprechpartner. Denn wie sagte Billy Wilder einmal völlig zutreffend: „Es kann nie ein großartiger Film aufgrund eines miserablen Drehbuchs entstehen, sondern immer nur ein schlechter Film auf Basis eines hervorragenden Drehbuchs.“ Zu meinen Tätigkeiten als Mediendramaturg im Bereich Unternehmensfilm erzähle ich Ihnen im nächsten Beitrag etwas mehr.